Unsere Geschichte | Ziegler
1908
1908

Gründet Arthur Joseph Ziegler in Brüssel das Unternehmen ZIEGLER mit dem Ziel, ein international tätiges Transport- und Logistikunternehmen aufzubauen.

1908
1919

Aufgrund der wachsenden Bedeutung des Bereichs„Seetransporte“ eröffnet das Unternehmen seine erste Niederlassung in Antwerpen, dann eine zweite in  Gent. Im selben Jahr wird ZIEGLER Marktführer beim Import von Wein und Spirituosen aus Frankreich.

1919
1943

Der „Neuzugang“ Arthur Ed. Ziegler stärkt die Unternehmensentwicklung und fördert die internationale Expansion.

1943
1946

Erste Standorte in Frankreich durch die Übernahme verschiedener Gesellschaften.

1946
1946

Startet das Unternehmen – zusätzlich zur Seefracht und dem Strassenverkehr – mit den ersten Luftfrachttransporten und führt die ersten Sammelverkehre in der Seefracht ein.

1946
1958

Die Ernennung zum offiziellen Logistikpartner für die Weltausstellung in Brüssel ist für das Unternehmen die Gelegenheit, seine internationalen Aktivitäten weiterzuentwickeln.

1958
1960

Übernahme der BLG in der Schweiz.

1960
1967

Gründung der Ziegler GmbH Deutschland.

1967
1978

Baut Arthur Ziegler eine eigene Informatikabteilung auf, fasziniert von der Technologie  und im Bewusstsein, dass sie für die Logistik von grosser Bedeutung ist.

1978
1980

ZIEGLER wird Marktführer in seinem Bereich in Belgien.

1980
1981

Übernahme des Unternehmens Steffes in den Niederlanden.

1981
1986

Erste Expansion außerhalb Europas mit einem Betrieb in Marokko.

1986
1990

Entwickelt ZIEGLER eine komplette Palette an Logistikdienstleistungen, um die Gesamtheit der Kundenbedürfnisse zu antizipieren. Das Unternehmen verfolgt seine internationale Expansion, indem es die Wachstumsmärkte in Zentral- und Osteuropa erschliesst sowie jene in Indochina (Vietnam, Laos, Kambodscha).

1990
1991

Ziegler zeigt auch in Luxemburg Präsenz.

1991
1994

Als feste Größe im Transportbereich wird Ziegler mit dem Export-Oscar ausgezeichnet und nach ISO zertifiziert.Erste Auszeichnung einer langen Reihe anderer Zertifizierungen im Laufe der kommenden Jahre.

1994
2002

Mit Ziegler Logistics ist Ziegler nun auch in Irland vertreten.

2002
2003

Das Unternehmen ruft die ZIEGLER AEROSPACE ins Leben, eine Sparte mit Sitz in Frankreich speziell für die Luftfahrt-Industrie, und verstärkt seine Entwicklung in Deutschland durch die Eröffnung neuer Büros speziell für Transporte auf dem See- und Luftweg.

2003
2009

Ziegler erobert den polnischen Markt.

2009
2010

Beteiligung an der Ziegler Hellas in Griechenland.

2010
2011

Start von Ziegler China und Hong-Kong.

2011
2015

In der vierten Generation der Familie ZIEGLER verstärkt Diane Govaerts die Geschäftsleitung der Gruppe, die damit auch weiterhin ein reines Familienunternehmen bleibt.

ZIEGLER setzt seine Entwicklung in Südafrika fort mit einer Beteiligung an Inhouse Logistics, das seither unter der Bezeichnung ZIEGLER Logistics firmiert.

England: Übernahme von Phoenix Freight in London (Basildon).

Zertifikat „OEA ZIEGLER FRANCE“ für alle Standorte.

2015
2018

Kauf der Firma Lorrford Eurospan (Basildon) in Grossbritannien.

 

Die Gruppe feiert ihr 110-jähriges Jubiläum.

2018
2021

Der Start des Programms „Ziegler. Now even greener“ Programm.

2021