Europa – China Bahntransporte: Profitieren Sie bereits von allen Vorteilen? | Ziegler
2 März 2021

Europa – China Bahntransporte: Profitieren Sie bereits von allen Vorteilen?

Die Bahnfracht war historisch gesehen die beliebteste Form des Gütertransports. Mit dem Wachstum der Seefracht und der Einführung von Luftfrachtoptionen ist sie meist nicht mehr die erste Wahl. Aber es lohnt sich, die Vorteile zu nutzen, die sie besonders aktuell angesichts der andauernden Kapazitätsengpässe im Bereich See- und Luftfracht bietet.

 

Mit der Bahnfracht zwischen China und Europa bieten wir eine schnelle und zuverlässige Alternative zu Luft- und Seefracht. Sie profitieren von einer hohen Abfahrtsfrequenz, erhöhter Flexibilität und kürzeren Transitzeiten im Vergleich zum Seetransport. Außerdem ist der Schienentransport kostengünstiger und bietet eine höhere Kapazität als der Lufttransport. Überdies ist der Bahntransport die umweltfreundlichste Transportlösung.

Nachfolgend erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Bahntransport.

 

 

Wie viele Abfahrten gibt es pro Woche?

Dies variiert je nach Bestimmungsland. Normalerweise gibt es mehrere Abfahrten pro Woche an bestimmten Wochentagen. Ihr Ziegler-Berater informiert Sie gerne über alle Details.

 

Welche Arten von Gütern werden mit der Bahn von und nach China transportiert?

Alles außer Gefahrgut kann auf diese Weise transportiert werden.

 

Ist ein temperaturkontrollierter Transport möglich?

Ja, der Schienengüterverkehr bietet temperaturkontrollierte Bedingungen.

 

Wie groß ist das maximale Volumen, das die Züge transportieren können?

Das maximale Volumen beträgt 41×40 HQ pro Zug (max. 23 Tonnen pro Container).

 

Welche Art der Frachtkonsolidierung bieten Sie an?

Wir bieten sowohl Full Container Load (FCL) als auch Less-than-Container Loads (LCL) an.

 

Gibt es Zwischenstopps zwischen dem Abfahrtsort in Europa und China?

Ja, aus formalen Gründen gibt es zwei Grenzstopps in Polen und Kasachstan.

 

Ist ein Bahntransport auch in andere Länder Asiens möglich?

Momentan ist ein Bahntransport nur zwischen Europa und China möglich.

 

Wie lange ist die Transitzeit?

Üblicherweise zwischen 16 und 18 Tagen.

 

Gibt es die Möglichkeit von Track and Trace?

Ja, die Ware wird per GPS verfolgt und alle Daten werden täglich aktualisiert.

 

 

Wenn Sie nach einer wirtschaftlichen und zeiteffizienten Transportlösung für Ihre Waren suchen, ist der Bahntransport die richtige Alternative für Sie. Die Transitzeiten sind ungefähr halb so lang wie bei der Seefracht, und der Preis häufig nahezu gleich. Gerne beraten wir Sie, welche Möglichkeiten der Bahntransport für Ihr Unternehmen bietet.