Über uns

DIE ZIEGLER-GRUPPE
SEIT 1908

DIE GRUPPE

Im Unterschied zu großen Global Playern im Transportbereich, deren Betrieb auf einer Industrialisierungslogik basiert, hat die Ziegler-Gruppe stets Wert daraufgelegt, ein reines Familienunternehmen von überschaubarer Größe zu bleiben.

 

Durch diese Konfiguration verfügen wir über einen flexiblen Handlungsspielraum und die Möglichkeit, unseren Kunden maßgeschneiderte und individuelle Leistungen anzubieten. Die Entwicklung unserer Gruppe orientiert sich am Markt und an den Bedürfnissen der Kunden und berücksichtigt gleichzeitig die Problematiken, die „vor Ort“ auftreten können. Aufgrund unserer Fähigkeit, uns den branchenspezifischen Anforderungen und der entsprechenden Nachfrage anzupassen, kann unsere Gruppe so an jeder Stelle der Supply Chain tätig werden.

 

Unser Knowhow beim Transport spezifischer Produkte (Luftfahrt, Mode, Wein & Spirituosen, Zweiräder, Messen & Ausstellungen, Gefahrgut, Cargo-Projekt) und unsere solide Basis, die sich auf mehr als 100 Jahre Erfahrung im Logistikbereich stützt, machen uns zu einem bekannten und anerkannten Akteur auf dem Markt. Wir haben uns für eine Präsenz mit mehreren Standorten entschieden.

Dies ermöglicht die Nähe zum Kunden, eine hohe Reaktivität und ein flexibles Handeln.

Dank unserer internen IT-Abteilung entwickeln wir unsere eigenen Flow-Management-Prozesse; so können wir unsere Geschäftstätigkeit perfekt kontrollieren und verfügen über eine hohe Innovationsfähigkeit. Unsere verschiedenen Tools ermöglichen es uns, unsere Kunden in Echtzeit über das Flow-Management zu informieren.

 

Unsere unternehmerisch denkenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter handeln mit Leidenschaft und fühlen sich stark mit dem Unternehmen verbunden; sie werden durch eine wertschätzende Personalpolitik  geführt und tragen unbestritten zur Qualität unserer Dienstleistungen bei, indem sie einzeln, aber auch als Gemeinschaft stets im Sinne des Services am Kunden handeln.

 

Eine präzise und genaue Analyse der Kundenwünsche, Teamarbeit mit den verschiedenen Akteuren der Gruppe, um den Kunden optimale und perfekte Transportlösungen vorzuschlagen – genau so arbeiten wir bei der ZIEGLER-Gruppe.

GESCHICHTE

1908

1908

Gründet Arthur Joseph Ziegler in Brüssel das Unternehmen ZIEGLER mit dem Ziel, ein international tätiges Transport- und Logistikunternehmen aufzubauen.

1919

1919

Aufgrund der wachsenden Bedeutung des Bereichs„Seetransporte“ eröffnet das Unternehmen seine erste Niederlassung in Antwerpen, dann eine zweite in  Gent. Im selben Jahr wird ZIEGLER Marktführer beim Import von Wein und Spirituosen aus Frankreich.

1943

1943

Der „Neuzugang“ Arthur Ziegler stärkt die Unternehmensentwicklung und fördert die internationale Expansion.

1946

1946

Startet das Unternehmen – zusätzlich zur Seefracht und dem Strassenverkehr – mit den ersten Luftfrachttransporten und führt die ersten Sammelverkehre in der Seefracht ein.

1954

1954

Erste Standorte in Frankreich durch die Übernahme verschiedener Gesellschaften.

1958

1958

Die Ernennung zum offiziellen Logistikpartner für die Weltausstellung in Brüssel ist für das Unternehmen die Gelegenheit, seine internationalen Aktivitäten weiterzuentwickeln.

1960

1960

Übernahme der BLG in der Schweiz.

1967

1967

Gründung der Ziegler GmbH Deutschland.

1978

1978

Baut Arthur Ziegler eine eigene Informatikabteilung auf, fasziniert von der Technologie  und im Bewusstsein, dass sie für die Logistik von grosser Bedeutung ist.

1980

1980

ZIEGLER wird Marktführer in seinem Bereich in Belgien.

1981

1981

Übernahme des Unternehmens Steffes in den Niederlanden.

1986

1986

Erste Expansion außerhalb Europas mit einem Betrieb in Marokko.

1990

1990

Entwickelt ZIEGLER eine komplette Palette an Logistikdienstleistungen, um die Gesamtheit der Kundenbedürfnisse zu antizipieren. Das Unternehmen verfolgt seine internationale Expansion, indem es die Wachstumsmärkte in Zentral- und Osteuropa erschliesst sowie jene in Indochina (Vietnam, Laos, Kambodscha).

1991

1991

Ziegler zeigt auch in Luxemburg Präsenz.

1994

1994

Als feste Größe im Transportbereich wird Ziegler mit dem Export-Oscar ausgezeichnet und nach ISO zertifiziert.Erste Auszeichnung einer langen Reihe anderer Zertifizierungen im Laufe der kommenden Jahre.

2002

2002

Mit Ziegler Logistics ist Ziegler nun auch in Irland vertreten.

2003

2003

Das Unternehmen ruft die ZIEGLER AEROSPACE ins Leben, eine Sparte mit Sitz in Frankreich speziell für die Luftfahrt-Industrie, und verstärkt seine Entwicklung in Deutschland durch die Eröffnung neuer Büros speziell für Transporte auf dem See- und Luftweg.

2009

2009

Ziegler erobert den polnischen Markt.

2010

2010

Beteiligung an der Ziegler Hellas in Griechenland.

2011

2011

Start von Ziegler China und Hong-Kong.

2015

2015

In der vierten Generation der Familie ZIEGLER verstärkt Diane Govaerts die Geschäftsleitung der Gruppe, die damit auch weiterhin ein reines Familienunternehmen bleibt.

2018

2018

Die Gruppe feiert ihr 110-jähriges Jubiläum.

2018
1908

UNSERE WERTE

VERTRAUEN

Gemeinsames Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld, basierend auf klarer, offener und fairer Kommunikation - sowohl innerhalb des Unternehmens, als auch mit unseren Kunden

RESPEKT

Wir achten auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und unterstützen die kulturellen Besonderheiten eines jeden Landes. Dabei behandeln wir jeden Menschen gleich und mit Respekt

ENGAGEMENT GEGENÜBER DEM KUNDEN

Wir bieten unseren Kunden exzellente Qualität und hohen Service dank unseres Verständnisses für ihre Supply Chains, bauen langfristige Beziehungen auf und bevorzugen Face-to-Face-Kommunikation

VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN

Die Gesundheits- und Sicherheitsnormen haben einen hohen Stellenwert bei allen wirtschaftlichen Überlegungen. Wir legen viel Wert darauf, dass alle Mitarbeiter korrekt geschult werden, unterstützen ihre Kreativität und ihr Potenzial für ihre persönliche Weiterentwicklung

UNSER ENGAGEMENT

Umweltschutz ist neben Qualität, Sicherheit und Hygiene in unseren Standorten seit jeher ein wichtiges Anliegen für die Ziegler-Gruppe.

 

In zahlreichen Bereichen wurden verschiedene Maßnahmen für den Umweltschutz und zur Umsetzung einer Politik der nachhaltigen Entwicklung in der Ziegler-Gruppe durchgeführt.

Die Hauptachsen dieser Politik sind:

  • die Verringerung des CO2-Ausstoßes
  • die Abfallentsorgung
  • die Verwendung von Ökostrom

 

Die gruppeninterne Unternehmenspolitik betrifft all unsere Angestellten und versteht sich für unsere gesamte Transportkette. Wir verpflichten uns, die folgenden Themen gemäß den Grundsätzen des United Nations Global Compacts zu unterstützen und zu fördern:

  • Schutz des internationalen Rechts in Bezug auf die Menschenrechte
  • Vereinigungsfreiheit und wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen
  • Bekämpfung von Korruption in all ihren Formen
  • Abschaffung von Zwangsarbeit und Kinderarbeit
  • Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit
  • Verfolgung des Vorsorgeprinzips beim Umgang mit Umweltproblemen
  • Initiativen für ein größeres Umweltbewusstsein
  • Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Produkte

 

Wir verstehen es auch als unsere Pflicht, unsere Handelspartner – Subunternehmer und Kunden – bei der Einhaltung dieser Verhaltensregeln zu unterstützen. Diese Gesellschaftspolitik in Kombination mit unserer Politik der nachhaltigen Entwicklung und den verschiedenen zweckgerichteten Aktionen macht nur dann Sinn, wenn jeder von uns sie unterstützt, sich einbringt und daran beteiligt.

 

Die ZIEGLER-Gruppe hat ein effizientes Qualitätsmanagement eingeführt, das von allen Mitarbeitern zum Wohle der Kunden aktiv unterstützt wird. Die Ergebnisse sind spürbar, was die Zufriedenheit und den Erfolg bei unseren Kunden angeht.